Diese Website verwendet Cookies, um eine optimale Benutzererfahrung zu gewährleisten. Mehr erfahren OK!

Ergebnisse filtern

Ausgewählte Filter
Zurücksetzen

    Roteco Deichselklingen erzatsteile

    Seite:
    4 Ergebnisse
    Seite:
    4 Ergebnisse

    Deichselklingen und Zubehör für Ihre Roteco-Maschine

    Die Verschleißteile, die zu Ihrer Roteco-Maschine passen, sind bei RDM Parts erhältlich. Eine gut gewartete Maschine ist eine Maschine, deren Verschleißteile regelmäßig ausgetauscht werden. Stumpfe und abgenutzte Teile benötigen eine höhere Leistung. Sie finden die richtigen Ersatzteile im Teile-Handbuch Ihrer Roteco.

    Deichselklingen an Ihrer RotecoMaschine befestigen

    Ein abwechselndes Anbringen der Blätter der Drehpflugs stellt eine optimale Bearbeitung der Erde sicher. Die Hälfte der Blätter dreht sich nach rechts, die andere Hälfte nach links. Es gibt einen Unterschied in der Positionierung der Schnittfläche. Wenn Sie die Blätter Ihrer Roteco-Maschine ersetzen, prüfen Sie bitte, ob das Blatt rechts- oder linksdrehend ist.

    Der Unterschied zwischen C oder L geformten Deichselklingen

    Für Roteco stehen mehrere Formen von Deichselklingen zur Verfügung. Es gibt die inkrementellen Klingen in C-Form, die weniger Leistung benötigen als Klingen in L-Form. Diese Blätter werden öfter bei Frästiefen von 5cm oder mehr verwendet und können bei höheren Geschwindigkeiten genutzt werden.

    Die eckige Form der L-förmigen Klinge benötigt im Vergleich zur C-förmigen Klinge im Betrieb eine höhere Leistung. Das bedeutet, dass die Klinge mehr Leistung benötigt, um die Erde zu bearbeiten. Dies ist das Original Deichselklingen-Modell. Das spezielle Design der Klingen verhindert die Verdichtung der Erde.

    Wählen Sie die richtige Klinge für Ihren Roteco-Drehpflug

    Durch unsere praktischen Filter ist es einfach, die richtige Deichselklinge für Ihre Roteco-Maschine zu finden. Es gibt mehrere Faktoren, die bestimmen, ob die Klinge passt, z.B.: Der Abstand zwischen den Verbindungslöchern und die Breite der Klinge. Die Gesamtlänge bestimmt die Frästiefe.